Wuffi Forum

Ein Forum für Hundefreunde und Hundeliebhaber.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kommando

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lolitar
Junior
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 55

BeitragThema: Kommando   Di Mai 04, 2010 6:56 am

Ich habe da auch mal eine Frage, wie bekomme ich das am besten hin das er auf Kommando zu mir kommt, manchmal klappt es, ich denke aber eher ist es Zufall.

Meine zweite Frage ist, wenn wir raus gehen, zieht er zwar nicht an der Leine aber so richtig bei Fuss läuft er auch noch nicht,oder sehe ich das falsch das der Hund direkt neben mir laufen muss oder kann er etwa eine halbe Körperlänge vor mir gehen ?
Nach oben Nach unten
Sharky088
Fellnase


Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.04.10

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 9:23 am

zur ersten frage.... immer wenn du rufst und der hund kommt, bekommt der hund ein leckerlie... würstchen oder so Laughing IMMER Laughing und gerade in der anfangszeit noch wie eine bekloppte freuen wenn er zu dir kommt... richtig freuen, als hätte der hund gerade in der mathearbeit ne 1 geschrieben Razz

zur zweiten frage.... das ist deine entscheidung wie der hund laufen soll... ob vor dir, hinter dir, neben dir.... es ist nur nicht angenehm für den hund, wenn er den kompletten spaziergang neben dir her laufen muß.... geht es nur um ein kurzes stück, ist es für dich angenehmer, wenn er neben dir läuft ohne zu ziehen (gerade bei einem großen hund Wink ) auch hier würde ich es erstmal über das leckerlie probieren... also hund ist neben dir und du hälts ein leckerlie hin, dass er neben dir bleibt...
Nach oben Nach unten
Lolitar
Junior
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 55

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 9:58 am

es geht nur darum wenn wir an der Straße gehen wenn wir dann auf der Wiese oder im Gelände sind kann er schon laufen wie er möchte
danke für die Hilfe werde es gleich ausprobieren
Nach oben Nach unten
Violet Marble
Fellnase
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 9:59 am

Hi.

Meine kommt auch nicht wirklich auf Hier oder Komm her. Wir haben nun eine ca. 5m lange Leine und ich lass sie damit laufen. Rufe sie dann ab und an zu mir und lobe sie dann - manchmal mit Leckerli, wobei ich nicht moechte, dass mein Hund die Kommandos nur auf Leckerli macht - denn was ist wenn ich sie vergessen habe? - und manchmal, wenn sie ohne Leine ist, rufe ich sie auch ran. Wenn ich dann tausend Mal rufen muss, loben wenn sie kommt, dann aber sofort an die Leine. Oder gleich, ohne Loben an die Leine. Ganz zum Anfang macht sich das mit Leckerlis natuerlich ganz gut.

Meine Huendin laeuft meist so weit entfernt, wie die Leine das erlaubt. Sowohl die kurze (normale) als auch die lange Leine. Ohne Ziehen, mit Ziehen. Aber das Ziehen dulde ich natuerlich nicht. An manchen 'Stellen' muss sie Fuß laufen. Aber nicht auf Dauer. Waer ja die reinste Qual, faende ich.

Ps. @Sharky: Hinter einem laufen? Wenn Shirah hinter mir laeuft, bekomm ich fast nen Anfall! xD .. finde das total nervig. ^^'
Nach oben Nach unten
Lolitar
Junior
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 55

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 10:01 am

ich habe mich noch nicht getraut ihn von der Leine los zu machen, was ist wenn er nicht hört oder er nicht zurück kommt
Nach oben Nach unten
Sharky088
Fellnase


Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.04.10

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 10:33 am

wenn du dich noch nicht traust den hund von der leine zu machen ist ne schleppleine eine gute alternative, die ist 10-20m lang und du hast dann immer noch ein bischen mehr kontrolle über den hund auf eine größere entfernung...

und ich würd zum anfang zu 95% immer ein leckerlie geben wenn der hund kommt und vor allem freuen... das ist vielen leuten peinlich aber später kann man dann die nase hoch nehmen, wenn der hund sich abrufen läßt, wenn gerade ein fahrradfahrer vorbei fährt Laughing Laughing anfangs muß man sich für den hund eben ein bischen zum klops machen Razz später kann das mit den leckerlie langsam abgebaut werden, sollte aber nie ganz verschwinden...

@violet Marble ja den hund immer loben wenn er kommt.... auch wenn du dem hund bereits ne halbe stunde hinterher gerannt bist, weil er gerade seine spezielle phase hat affraid

und den hund einfach zwischendurch auch mal ranrufen, nicht nur wenn er an die leine muß... das kapieren die ganz schnell und wenn du dann rufst, gucken sie erstmal was der grund deines rufens ist und der wird dann ganz schnell interessanter... also wenn du zb immer den hund ranrufst, wenn ein anderer hund kommt, merkt er ganz schnell rufen = anderer hund.
Nach oben Nach unten
Violet Marble
Fellnase
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 10:57 am

Wielang hast du den Hund schon und wie alt ist er?
Ein Hund nur an der Leine ist nicht so schoen :/ Drum uebe das unbedingt und vertrau deinem Hund auch etwas.
Meine ist auch schon 2-3x im Wald verschwunden, beim ersten Mal bekam ich auch nen riesigen Schock, aber danach wusste ich, wo sie ist (immer dieselbe Stelle) und bin einfach weitergelaufen und hab gerufen.

Was eine Schleppleine angeht.. nicht einfach so benutzen, sondern bitte gut drueber informieren!! Hier mal eine Erklaerung aus nem anderen Forum, welche ich ganz gut finde: Schleppleinentraining.

@Sharky: Hinterherrennen find ich eigentlich gar nicht gut! Ne Bekannte tat dies und der Hund machte sich ein Spiel daraus. Ich lauf eher selten hinterher, sondern warte eher ..oder ich gehe weiter/weg und rufe sie dabei. Wenn sie das mitbekommt, dann isse ganz schnell bei mir. Very Happy

Zitat :
und den hund einfach zwischendurch auch mal ranrufen, nicht nur wenn er an die leine muß... das kapieren die ganz schnell und wenn du dann rufst, gucken sie erstmal was der grund deines rufens ist und der wird dann ganz schnell interessanter... also wenn du zb immer den hund ranrufst, wenn ein anderer hund kommt, merkt er ganz schnell rufen = anderer hund.

Genau das mein ich ja auch! Smile
Nach oben Nach unten
Lolitar
Junior
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 55

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 11:21 am

er ist nun 5 Monate und ich habe ihn zwei Wochen
auf dem Grundstück klappt es manchmal schon ganz gut mit dem kommen auch ohne Leine
Nach oben Nach unten
Sharky088
Fellnase


Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.04.10

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 11:57 am

also man kann aus dem schleppleinentraining auch mehr machen als es eigentlich ist Rolling Eyes Rolling Eyes da ist ein halti schlimmer...

@ lolitar
wenn du dir nicht sicher bist, laß den hund an der leine... nicht das er noch vor ein auto rennt... das wäre es mir nicht wert... mach ihm eine 10m leine ran (gibts bei futterhaus glaube ich für 10€) du kannst das ende der leine ja festhalten... dann läufst du los und rufst den hund, wenn er gerade nichts anderes macht, also ohne ablenkung... leckerlie und freuen Laughing dann kannst du ihn mal rufen, wenn er gerade irgendwo schnuppert, wenn 50m weiter ein anderer hund steht usw... du wirst ja sehen wie sicher du dich fühlst... das ist ne sache die kannst nur du entscheiden, wann der hund von der leine kommt

@violet marble
wenn du vom gassi kommst, der hund dich bis auf 2m ran läßt und dann abhaut und das spiel ne halbe stunde so geht, "rennst" du deinem hund irgendwann hinterher...auch um ihn vor der dorfhauptstraße fern zu halten Rolling Eyes jetzt ist es nicht mehr so, dass ich ihnen hinterher renne...
Nach oben Nach unten
Violet Marble
Fellnase
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 12:41 pm

Wenn du Geld sparen moechtest.. kaufe ein stabiles Seil im Baumarkt! Kann man leicht zu einer Leine umbauen. Hat uns unser Trainer empfohlen und wir haben es gemacht. War ne top Idee. Smile

@Sharky: Ja, das war bei der Bekanntin von mir genauso. Das hat sich mein Hund bis jetzt noch nicht getraut. Denn wenn sie - als ich ranging - weglief mal, so 2m, dann bleib ich stehen und rede im ernsten Ton zu ihr. Also diesen Befehlston. ^^
Nach oben Nach unten
Sharky088
Fellnase


Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.04.10

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 12:55 pm

ja und wenn der ernste ton nicht hilft??? und auch der nette ton nicht hilft???? und auch mit leckerlie locken nicht hilft??? sich umdrehen und weg gehen nicht hilft???

das wird so gut wie jeder hundebesitzer bestätigen, dass er die sache mit seinem hund auch schon durch hat... zum glück geht das auch wieder vorbei Laughing
Nach oben Nach unten
Violet Marble
Fellnase
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 21.04.10
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kommando   Di Mai 04, 2010 1:18 pm

Dann kommt diese Phase bei meiner Huendin vermutlich noch! Very Happy

Ich bin zwar auch schon zu ihr gegangen, aber dann ist sie nicht weggelaufen. Aber sonst .. ^^ Na ich bin ja froh, dass das bei mir noch (!) nicht der Fall war!

Achso .. wenn du ihn erst 2 Wochen hast, wuerde ich ihn auch noch nicht unbedingt abmachen. Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kommando   

Nach oben Nach unten
 
Kommando
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie bringt man einem großen Pferd Steigen auf Kommando bei?
» Seitengänge
» Spanischer Schritt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wuffi Forum :: Hundetreff- Beratung :: Erziehung/ Ausbildung-
Gehe zu: